5-Sicherheitsregeln

1. Freischalten Der Anlagenteil muss allpolig und allseitig abgeschaltet werden.
LS-Schalter abstellen, Schmelzsicherung oder NH-Sicherung entfernen.

2. Gegen Wiedereinschalten sichern LS-Schalter mit Klebeband absichern Sicherungseinsatz mitnehmen Schaltschrank abschließen. Verbotsschild anbringen. Nur die Person, die an der Anlage arbeitet, darf den Anlagenteil wieder in Betrieb nehmen


3. Spannungsfreiheit feststellen Spannungsfreiheit mit zweipoligem Spannungsprüfer allpolig feststellen

4. Erden und Kurzschließen Zuerst immer erden, dann mit den kurzzuschließenden aktiven Teilen verbinden ( muss von der Arbeitsstelle aus sichtbar sein)

Diese Regel entfällt bei Anlagen unter 1000V ausgenommen, Freileitungen

5. Benachbarte, unter Spannung
stehende Teile abdecken und abschranken
Bei Anlagen unter 1000 V genügen zum Abdecken isolierende Tücher über 1000 V sind zusätzlich Absperrtafeln, Seile Warntafeln erforderlich